Alarmanlagen

alarm1ETK SCHÜTZT VOR UNGEBETENEN GÄSTEN

Die Tendenz ist zwar leicht sinkend, aber nach wie vor besorgniserregend: 15.479 Mal brachen im Jahre 2012 Kriminelle in Häuser, Wohnungen, Büros, Firmen ein. Die psychischen Folgen sind oft größer als die materiellen Schäden. Der Villacher Elektrospezialist ETK legt den frechen Ganoven das illegale Handwerk.

Alle Statistiken und Untersuchungen zur Einbruchshäufigkeit sprechen eine deutliche Sprache: Eingebrochen wird in Österreich im Minuten-Takt. Die Anzahl der gemeldeten Einbrüche ging zwar leicht zurück, dennoch sind die Schäden ernorm. Für die Betroffenen sind die Folgen meist dauerhaft. Und oft stellt sich erst im Schadensfall eine eklatante Unterversicherung heraus.

Prävention und Sicherheit

alarm2alarm3Um sich gegen Einbruch wirkungsvoll zu schützen, sind Einbruchstechniken zu analysieren. Der Zeitfaktor spielt die entscheidende Rolle, die überwiegende Zahl der Täter sucht den einfachsten und schnellsten Zugang, um das Entdeckungsrisiko zu minimieren. Benötigt der Einbrecher länger als fünf Minuten, um sich Zugang zu verschaffen, lässt er meist von seinem Vorhaben ab. Gute Tür- und Fenstersicherungen können die meisten Einbrüche vereiteln. Parallel zur ständigen Zunahme von Einbruchsdiebstählen steigt auch die Zahl der gescheiterten Straftaten. Nach Angaben der Polizei liegt dies am verstärkten Einsatz von Sicherheitstechnik. In Deutschland sind in den letzten Jahren beispielsweise 40 Prozent aller Einbruchsversuche auf Grund verbesserter Alarmsysteme vereitelt worden.

Kurzum: Investitionen in Sicherheitstechniken lohnen sich sowohl für private Haushalte als auch für Unternehmungen. Und ETK, der Villacher Elektrospezialist, bietet in Zusammenarbeit mit dem deutschen Marktführer GIRA maßgeschneiderte Lösungen für jede Brieftasche und jede Baugröße an. Für den durchschnittlichen Haushalt genügen oft schon einige Bewegungsmelder, Fensterkontakte, Zutrittssysteme und eine kleine "Zentrale", um die örtliche Polizei via Direktwahl oder Außensirene über ungebetene Gäste zu alarmieren. Die Installation ist denkbar einfach: Intelligente Funksysteme müssen nicht verkabelt werden, kontrollieren sich automatisch und melden entsprechende Fehler.

ETK mit seiner modernen Betriebsstätte in Villach-St. Martin hat jahrelange Erfahrung in Beratung und Installation von bewährten Sicherheitssystemen für Alt- und Neubauten.

alarm4Gira Funk-Alarmsystem - Zuverlässiger Rundum-Schutz für Haus und Gewerbe
In Ein- und Zweifamilienhäusern, Geschäften und Restaurants ist ein Höchstmaß an Sicherheit gefragt. Und gerade im gewerblichen Bereich muss der Betrieb während der Installation eines Alarmsystems weitergehen. Hier empfiehlt sich die Nachrüstung mit dem Gira Funk-Alarmsystem: Es ist schnell und sauber montierbar und verfügt über ein großes Spektrum an Schutz- und Alarmfunktionen. Änderungen sind problemlos möglich, da die Komponenten per Funk kommunizieren und unabhängig vom 230-V-Stromnetz sind.

Gira Alarmsystem - Erste Wahl bei jeder Neubau-Installation

Die AußensireneWer vorausschauend denkt, installiert bereits in der Neubau-Phase ein Alarmsystem: Das Gira Alarmsystem bietet hier einen soliden und kostengünstigen Schutz durch eine dauerhafte Installation. Da die Komponenten über Leitungen fest miteinander verbunden werden, empfiehlt sich die Installation des Alarmsystems überwiegend für Bereiche, in denen ohnehin Neuinstallationen anstehen, z.B. auch für Renovierungen oder Sanierungen. Und im 12 V-Betrieb lassen sich mit dem Gira Alarmsystem sogar Wohnwagen und Boote sichern.

Des Weiteren bieten wir komplette Videoüberwachungssysteme für kommerzielle und private Applikationen mit Videoaufzeichnung für Institutionen, Geschäftslokale, div. Unternehmen und kleinere angepasste Lösungen für private Haushalte an. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse montieren wir Indoor und Outdoor Kameras, manuell bedienbare und automatische Anlagen, selbst für Anwendungen in extrem dunklen Umgebungen oder während der Nacht haben wir Produkte parat. Eine 24-Stunden-Überwachung, egal an welchem Ort, ist somit möglich.